Zeichnung


Die augenblickliche Dominanz der Zeichnung

Bis zum Jahr 2000 dominierte die Druckgrafik, danach die Zeichnung.

        
Potentieller Bereich
Pastell, 70 x 50, 2004
  Begrenzte Ferne
Bleistift, 29,7 x 42, 2007
  Badberg
Bleistift, 2002
  Den Badberg im Sinn
Bleistift, 2007


In der Zeichnung greife ich gelegentlich Motive auf, die von der Radierung beeinflusst sind wie
die Nachtbilder, die Zeichnungen mit dem Titel „Begrenzte Ferne“. Und die Zeichnungen mit
schwarzer Pastellkreide.

Der Wirkung einer Radierung kommt noch die Pastellzeichnung am nächsten. Da Pastell jedoch
nicht so fixiert werden kann, ohne seinen Charakter zu verlieren, muss es hinter Glas geschützt
werden, was die stoffliche Qualität ebenfalls erheblich beeinträchtigt.

Aus diesem Grund habe ich dieses Verfahren inzwischen aufgegeben. Als Thema dominiert das
Waldmotiv, das im Jahr 2002 öfters von mir gezeichnet wurde und sich als ausgesprochen
spannend erwiesen hat.

                
Die große Kiefer
Bleistift, 2010
  Kiefernwald
Bleistift, 2008
  Ghost-Trees im Bannwald,
Bleistift, 2007
  Wald bei Nacht,
Bleistift


Bis 2010 war der Bleistift das bevorzugte Zeichenmittel, ab 2010 sind es Pinsel und Tusche.

        
 
Lärchen
2010, Pinsel/Tusche, 66 x 48
  Lärchen
2012, Pinsel/Tusche, 77 x 58
  Lärchen
2013, Pinsel/Tusche, 100 x 70
Joomla templates by a4joomla