Kunst


Anmerkungen zu meiner künstlerischen Arbeit


Gegenständliche Skizzen sind seit meinem Kunststudium Ausgangspunkt für
meine Zeichnungen, Radierungen und Holzschnitte. Dabei reduzierte sich
die Bildsprache in der Druckgrafik unter zunehmender Berücksichtigung der
spezifischen Gestaltungsmöglichkeiten der beiden Druckverfahren so sehr,
dass der gegenständliche Bezug nicht mehr sichtbar ist.

An dessen Stelle stehen jetzt allgemeine Motive wie der Gegensatz von
Fläche zu räumlicher Tiefe und der Kontrast von Dunkelheit und Helligkeit.
Die Zeichnungen, die seit dem Jahr 2000 wieder in Ausstellungen gezeigt
werden und seitdem in meiner künstlerischen Arbeit dominieren, entstehen meist
vor einem realen Motiv, werden jedoch im Atelier fertig gestellt.

Das Erfassen der gegenständlichen Erscheinung gilt für mich als eine selbstverständliche
handwerkliche Voraussetzung, vorrangig ist dagegen die zeichnerische Umsetzung
unter den Aspekten Struktur, Textur, Hell-Dunkel, Komposition und der
gestalterischen Möglichkeiten von Tusche, Kreide und vor allem Bleistift.

Joomla templates by a4joomla