Juni 2016

Juni 01
Johanna, 6;9 Jahre: Tannen hinter Laubbäumen

Räumliche Darstellung eines Waldes

Das kann einfach nicht sein, war meine erste Rektion, als mir der Kollege die Waldzeichnung seiner Tochter schickte. Dass ein Mädchen von nicht einmal sieben Jahre die räumliche Überschneidung von mehreren Bäumen beherrscht, widerspricht schlichtweg jeder Erfahrung und jeder Erkenntnis von Fachleuten. 

Weiterlesen: Juni 2016

Mai 2016

Mai 01   Mai 02

Nora, 3;3 Jahre: "Das Bäblein tanzt"

Die Mutter ist hochschwanger. Nora darf ihren Leib berühren und spürt dabei, wie sich das Kind im Bauch der Mutter bewegt: „Das Bäblein tanzt“, äußert sie spontan und macht sich wenig später daran, das stark beeindruckte Erlebnis zu zeichnen.

Weiterlesen: Mai 2016

März 2016

 Maerz 01
Layla, 3;7 Jahre: Leute im Flugzeug

Sollen das Flugzeuge sein?

Im September fliegt die Familie in den Urlaub nach Tunesien. Im November entsteht das Bild "Leute im Flugzeug". Wer würde auch nur entfernt an ein Flugzeug denken, der nicht von dem ersten Flugerlebnis Laylas wüsste? Wohl niemand.

Weiterlesen: März 2016

April 2016

April 01    
Anne, 2;9 Jahre


Wie die Zeichnung des Gesichts entsteht

Nahezu alle Kinder empfinden das späte Kreiskritzel mit verdichtetem Außen-ring als Raum und verspüren dabei ein starkes Bedürfnis, diesen Raum zu füllen. So zeichnet Anne konzentrische Kreise in die Mitte des Kreiskritzels, ohne dass damit auch nur die geringste Absicht nach einer gegenständlichen Darstellung besteht.

Weiterlesen: April 2016

Dezember 2015

Dezember 01  Dezember 02
Anne, 5;3 Jahre, Wildschweine

Der Blick von oben

Anne zeichnet nach dem Besuch eines Wildgeheges sechs Wildschweine. Sie stellt die Tiere, die bei der sommerlichen Hitze träge auf dem Boden lagen, aus ihrer Sicht als Besucherin von oben herab dar.

Weiterlesen: Dezember 2015

Joomla templates by a4joomla